Benjamin Hartmann

Der Workshop ist von und mit Benjamin Hartmann. Benny betreut und trainiert die japanische Nationalmannschaft im Bouldern seit 2006 in Europa, eine der stärksten Mannschaften der Welt. 2011 gründete er mit seinem Bruder WATAAAH, die Premium Klettergriffmanufaktur aus dem Schwabenland. 2015 zeigt er den Kraftolizer, ein Kraftmessstation mit Analyse und Trainingsplanerstellung und setzt zur Proffesionalisierung des Trainings im Klettersport an. Selbst bis 8b+ im Klettern und 8a+ im Bouldern unterwegs strotzt Benny nicht nur vor Wissen.


Worldcup

von Benjamin Hartmann, ermöglicht durch Bergfreunde.de

Termin: Samstag & Sonntag, 23 & 24. Januar 2016, jeweils 10:30 – 13:00 Uhr, 8 Teilnehmer, ERLANGEN

Benny organisiert für den japanischen Nationalkader vor den Wettkämpfen Simulationen. Oft bei den BLOCKHELDEN. Hier geht es darum, nicht nur den körperlichen Stress, sprich die Anstrengung, sondern auch insbesondere den mentalen Stress vor und während der Wettkämpfe zu simulieren und Techniken zu entwickeln, die Psyche zu kontrollieren und optimal im Wettkampf einzusetzen. Stellt euch vor ihr klettert eine Quali mit vier Bouldern, beim Ersten hebt ihr nicht mal ab, die Zuschauer raunen. Nun ist die Frage, seit ihr einfach schlecht drauf und alles Training war umsonst? – oder ist der Boulder einfach zu schwer und die anderen sind auch nicht hoch gekommen? Geht ihr in den nächsten Boulder geknickt wie eine ausgeblasene Fackel, oder brennt ihr wie Feuer aus Verzweiflung, oder hakt ihr es ab und geht in den nächsten Boulder wie eh und je. Nun, wie jeder von euch weiß, ist das nicht nur bei Worldcups so, sondern bei jedem Boulderbattle mit euren Kumpels. Der Kopf entscheidet am Ende (fast) alles.

Benny wird euch hier einen selten gewährten Einblick geben. Nicht nur einen Einblick, sondern in Simulationen auch eine eigene Erfahrung ermöglichen, wie es sich einfühlt einen Wettkampf zu klettern. Dabei ist es nicht wichtig, wie schwer ihr bouldert. Die Erfahrung steht im Vordergrund.

Versprechen können wir euch, ihr werdet anders Wettkämpfe anschauen und erstmal viele Dinge sehen und verstehen, die bis dato verborgen waren. Ihr werdet das Wissen in jedem Boulder und jeder Tour einsetzten können.

Wer Benny kennt weiß, dass es unmöglich ist nicht auch noch viel über Training und Technik zu lernen, sowie die ein oder andere Insider-Anektode vom internationalen Wettkampfgeschehen zu hören.

Lasst euch die Gelegenheit nicht entgehen, Benny kennen zu lernen und ein geniales Wochenende mit garantiert viel Spannung aber auch einer Menge Spass zu erleben.

Kosten: 99 Euro zzgl. Eintritt

Für die Anmeldung bitte das entsprechende Formular ausgefüllt bei uns abgeben. Für eine verbindliche Kursanmeldung bitte die Kursgebühr an der Theke bezahlen oder auf unser Konto überweisen (Betreff: Kurs + Name).


Der Workshop 2016 in einer kleinen Doku zusammengefasst für euch.


Benny in einem Video von 2012 mit dem Kletterass Tsukuru Hori beim Training in unseren heiligen BLOCKHELDEN Hallen.