bouldercup Frankenjura, der hochdotierteste Bouldercup im Herzen des Frankenjura findet dieses Jahr am 09.07.2016 statt.

Aber nun zum Mattenklatscher! Wikipedia dazu: nischts! (dafür Spende ich jedes Jahr, für nischts?)
Also: Ein Mattenklatscher ist:
Dein Musculus flexor carpi ulnaris drückt sich vor deinen Augen durch die Haut deines rechten Unterarms, wie ein 14mm Stahlseil schimmert er unter der Haut und zwickt die Drecksleiste so richtig sauber weg. Der Heelhoock links sauber Überkopf im Volldach eingehackt. Rechtes Bein lässig und überdeutlich (unnötig überdeutlich) hinterschert. Das Kleinhirn voll in seinem Element ballert die Züge einen nach dem anderen weg. Abgerundet durch ein beiläufig bekanntes, aber in ihren Prana Tights nicht weniger attraktives Publikum hinter dir auf der Matte chillend, breitet sich das angenehm warme Heldengefühl Zug für Zug von der Magengegend in die weiten deines Körpers aus. Doch dann, was für ein Scheiß, löst sich die riesige, 30cm dicke 5 x 8meter große Matte vom Boden und wischt dich mit einem rießigen „Slaaaaabbbbb“ von der Wand.
Das ist ein Mattenklatscher par excellence!

(Wissenschaftlichen unbestätigten Untersuchungen aufgrund von chalkverschmutzen Einflussfaktoren, die kein sauberes Experiment zuliesen, scheint es sich um eine Desillusion zu handeln: Mit einer Hochgeschwindigkeitskamera der NASA war in der Chalkwolke zu erkenne, dass sich die Matte gar nicht bewegt, sondern der Kletterer. „Einstein können wir dazu nun jetzt ja nicht mehr befragen.“

Garantieren kann ich dir nur, am 9.7.2016 wird dein ganz persönlicher Mattenklatscher-Sammel-Tag, versprochen! Slaaabbbb, Klatschhh, Slaaaabbb. Die Matte wird in Höchstform sein und du wirst ihr dein letztes Körnchen opfern!