About us

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Jahr, in dem alles begann

Die Jugendfreunde und langjährigen Kletterpartner Simon Brünner und Simon Herr entschieden sich am 12. Oktober 2011 eine Boulderhalle zu eröffnen. Nach weniger als einem Jahr, am 03. Oktober 2012, eröffneten sie die BLOCKHELDEN Boulderhalle in Erlangen.

Es ist viel passiert…  

Nicht nur Sportler aus Erlangen, Bamberg und dem Umland, auch viele Nationalmannschaftskletterer aus der ganzen Welt bouldern begeistert bei den „HELDEN“. 

Bereits im Namen BLOCKHELDEN haben die Gründer die moralischen Werte, die sie von sich und von den Kletterern erwarten und die Unternehmensphilosophie verankert und deutlich gemacht, dass es ihnen um die Menschen geht. Menschen machen einen Ort aus. 

Boulderhallen

Eigene Produkte

Mitarbeiter

Registrierungen

Lange Zeit waren fensterlose, ehemalige Industriehallen das gewöhnliche Zuhause von Boulderhallen. Die BLOCKHELDEN heben sich in ihrem ersten Projekt mit der kreativen Umnutzung einer hochwertigen Immobilie von anderen Boulderhallen ab. 

Die Gründer wagten als Erste den Schritt, aus einer ehemals gewerblich genutzten Immobilie eine tageslichtdurchflutete Boulderhalle mit besonderer Atmosphäre und zum Verweilen einladenenden Außenbereich zu erschaffen. 

Bei der Wahl der Hallengröße erkannten Simon Brünner und Simon Herr das Potential und hatten den Mut auf die Zukunft zu setzen. Dabei entstand die zum Zeitpunkt der Eröffnung zweitgrößte Boulderhalle Deutschlands.

Bereits drei Jahre nach Eröffnung der ersten Boulderhalle folgte der zweite Standort in Bamberg.

Beim Ausbau der denkmalgeschützen Halle in Bamberg setzten die BLOCKHELDEN einen weiteren Meilenstein im Design von Boulderhallen.  

Von der ersten Zeichnung bis hin zur Eröffnung haben die BLOCKHELDEN jeden Schritt selbst geplant und gestaltet.

Die vielbeachtete, von den Gründern selbst entworfene Interpretation des fränkischen Fachwerks stößt auf große Begeisterung. 

In der Halle können Boulderer am weltweit einzigartigen DNS (Deep Net Soloing) frei in 9 Metern Höhe klettern.

Philosophie

Menschen machen einen Ort aus und kreieren dessen Atmosphäre.
Wie der Name BLOCKHELDEN deutlich macht, geht es um die Menschen! 
Das soziale Miteinander ist gerade beim Bouldern unverzichtbar und gehört zur grundlegenden Kultur dieses Sports. Boulderer tauschen sich über mögliche Varianten der Kletterrouten aus, geben sich gegenseitig Tipps und Hilfestellung, um Routen bestmöglich zu meistern und putzen füreinander die Griffe. Im Namen BLOCKHELDEN sind die moralischen Werte, die sie von sich und auch von den Kletterern erwarten, verankert.

Produkte

Seit 2018 entwickeln die BLOCKHELDEN auch ihre eigenen Produkte, wie beispielsweise den Wackeldackel, ein innovatives Trainingsgerät mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten zum Trainieren von Körperspannung, Körperkraft und Balance, sowie der Bewegungs- und Gelenkstellrezeptoren.

Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind für die BLOCKHELDEN sehr wichtige Themen und tief in der Unternehmensphilosophie verankert. Um den Plastikmüll in ihren Boulderhallen zu reduzieren entwickelten sie den Chalkspender, um den unnötigen Verbrauch von Chalk in Einwegplastiktüten zu vermeiden.

Weitere neue Produkte und Innovationen sind bereits in der Planung…

Wackeldackel

Der Wackeldackel ist das weltweit erste sensomotorische Parallette zum Trainieren von Körperspannung, Körperkraft und Balance, sowie der Bewegungs- und Gelenkstellrezeptoren.

Chalkspender

There is no reason to carry chalk in one-way plastic bags into the woods. We all know that those bags may stay in our beloved outdoor play yards. Let´s make the difference and start the grassroots revolution of a packing free world within the coolest sport on this planet.

Kontaktdaten

Wir freuen uns von dir zu hören!

Weisendorfer Str. 18,
91056 Erlangen

+49 9135 7359509

erlangen@blockhelden.de

Schreib uns